Lässig, leger durch den Alltag: Es kann so einfach sein!

Auch für das Frühjahr 2019 hat THE BRITISH SHOP einiges auf Lager. Nachdem ich dir bereits im vergangenen Frühjahr drei Outfits, aus deren Online-Shop zusammengestellt habe, folgt dieses Jahr ein weiteres. Natürlich habe ich versucht die „feine englische Art“ stilvoll aufzugreifen und in Szene zu setzen. Scheint auch ganz gut gelungen, wie ich finde. Aber sieh doch einfach selbst.

Smart Casual par excellence – so einfach geht’s

Der Dresscode Smart Casual wird in diesem Outfit Mal wieder eindrucksvoll verkörpert.  Bequem und lässig, dennoch modern und elegant genug, um auch im Büro zu überzeugen. Das Ergänzen oder Weglassen einzelner Stücke verpasst dem Outfit direkt ein anderes Auftreten und kann somit auf die unterschiedlichsten Anlässe im Alltag ausgerichtet werden.

Am Beispiel dieses Looks sieht man dies ganz gut daran, dass die Sneakers dem Outfit einen locker, lässigen Touch verleihen. Mit einem Paar Schnürer geht es dann schon eher in die formelle Richtung. Und wer dann noch Weste gegen einen leichten Pullover mit V-Ausschnitt austauscht, der hat nicht nur ein bequemes, sondern stylisches Büro-Outfit am Start. Aber bevor wir uns nun Gedanken über Variationen des Looks machen, sollten wir diesen in seiner ursprünglich gedachten Form betrachten.

Weste, Hemd und Chino – eine Kombination die wunderbar funktioniert!

Herrenwesten sind ein Thema für sich. Auf den ersten Blick wirken diese etwas altbacken und man(n) kommt erst gar nicht auf die Idee diese zu tragen. Wenn man sich dann allerdings doch traut und eventuell noch ein glückliches Händchen bei der Kombination mit anderen Kleidungsstücken bewiesen hat, möchte man die Weste gar nicht mehr missen.

Ist mir bei der Irischen Leinenweste in Blau von Magee aus dem Online-Shop von THE BRITISH SHOP genauso ergangen. Zunächst ein wenig gezögert ob und wie man diese trägt, wollte ich sie gar nicht mehr ablegen. Mag auch daran liegen, dass diese durch das verwendete, sportive Leinengewebe besonders lässig dahergekommen ist. Die Besonderheit an diesem ist, dass das Leinengewebe der Weste in Panamabindung nicht nur einen guten Stand bietet, sondern durch die Edelknitter auch sommerlich lässig wirkt.

Getragen habe ich die Weste über dem Classic-Hemd im ‚Prince of Wales Check‘ von Herringbone. Der namensgebende ‚Prince of Wales Check‘ zeichnet sich durch ein feines Karomuster mit farbigem Überkaro in Kontrastfarbe aus. Passt wunderbar zur unifarbenen Herrenweste, vor allem, da der Blauton des Hemdes in ähnlicher Form in dieser vorzufinden ist.

Ansonsten kann man mich mit Button-Down-Hemden eh begeistern. In diesem Fall zeichnet sich das sportlich angehauchte Hemd aus dem Online-Shop vor allem dadurch aus, dass es für Job und Freizeit gleichermaßen geeignet ist. Stickerei in Weiß auf der verstellbaren Manschette und Kontrastgewebe im Kragen und an den Manschetten sorgen zudem für das gewisse Etwas.

Herrenweste und Button-Down-Hemd werden auf eine unifarbene Baumwollhose aus festem, kernigem Cotton-Drill von Brisbane Moss getragen. Das Besondere an diesem Hosengewebe ist die Tatsache, dass es stabiler als herkömmliche Stoffe ist und besonders strapazierfähig daherkommt. Macht es somit zum idealen Begleiter für den Alltag.

In diesem Zusammenhang auch noch ein Tipp, gerade, wenn Hemd und Weste schon eine Spur auffälliger daherkommen, sollte man Hose oder auch Jeans eine Spur zurückhaltender auswählen. Ansonsten wirkt das eigene Outfit schnell zu überladen und zu erschlagend. Weniger ist eben doch manchmal mehr.

Gilt in diesem Fall auch für die Schuhe. Hier hätte man durchaus auf Britische ‚Budapester‘ in Cognac von Northamptonshire setzen können. Wäre mir aber eine Spur zu formell gewesen. Daher habe ich mich auch für die Sneaker in Weiss und Hellgrau von Gola entschieden. Und es handelt sich dabei schließlich nicht um einen x-beliebigen Sneaker. Das Model ‚Harrier‘ ist ein beliebter Gola-Klassiker und wird in einer Sonderserie exklusiv in England gefertigt. Die Optik des Ledersneakers aus fein genarbtem Büffelleder in Weiß wird durch Nubuk-Lederapplikationen in Hellgrau interessant abgerundet.

Accessoires dürfen auch bei einem solchen Look nicht fehlen. Und mit einer schicken Armbanduhr macht man(n) bekanntermaßen nicht viel verkehrt. Die Newgate-Herrenuhr ‚London‘ in Sand fügt sich in diesem Fall nahtlos in den eigenen Look ein und unterstreicht die legere Ausrichtung des Looks. Das Armband der Uhr geht hierbei Ton in Ton mit der Chino. Das Zifferblatt selbst kommt äußerst aufgeräumt daher.

In puncto Gürtel habe ich mich für den Cognacfarbener Ledergürtel mit Jeansfarbenem Flechteinsatz von Due Mondi entschieden. Dieser fügt sich farblich passend in den Look ein und verbindet geschickt Chino mit Hemd. Des Weiteren greift er Ansatzweise die Blautöne des Karohemds auf. Eine Accessoire, welches in der Tat zum Blickfang wird.

Wenn dir dieser Style aus dem Angebot von THE BRITISH SHOP gefallen hat, dann empfehle ich dir auch noch folgende Beiträge hier auf Maenner-Style.de anzusehen:

Ansonsten habe ich dir nachfolgend die einzelnen Stücke des Outfits noch einmal übersichtlich aufgelistet:

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von THE BRITISH SHOP // Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.