Von Arkel, ein Schweizer Brillenlabel, steht im Mittelpunkt des heutigen Beitrags zur Im Blick Beitragsserie die ich anlässlich meines opti Besuchs 2017 ins Leben gerufen habe. Für 2018 steht ebenfalls ein Besuch der Münchner Messe rund um Optik und Design an. Wie gewohnt beschäftigt sich die Beitragsserie mit angesagten, teils unbekannten, aber auch bekannten Brillenlabels, die auf der opti 2018 mit dabei sein werden.

Das von vier Gründern ins Leben gerufen Label Von Arkel, dass seinen Sitz in der Schweiz, circa eine Stunde entfernt Morez, im Département Jura, Frankreich hat. Morez bedeutendster Industriezweig ist die optische Industrie. Zahlreiche Betriebe sind spezialisiert auf die Herstellung von Brillenfassungen und bieten daher Inspiration in nächster Nähe. Von Arkel selbst konzentriert sich auf Brillengestelle die durch pure Eleganz überzeugen und von einem hohen Komfort geprägt sind. Dabei setzt man auf einzigartige und zeitlose Designs und folgt keinen schnelllebigen Trends.

Wie alle anderen Labels der Im Blick Beitragsserie zuvor, sowie alle folgenden Labels danach, musste sich auch Von Arkel vier Fragen stellen. Neben einer kurzen Vorstellung des eigenen Unternehmens gehen die Fragen auf deren Design- und Fertigung der eigenen Brillen ein. Verlieren ein paar Worte über die eigenen Inspirationsquellen und geben einen Ausblick auf angesagte Brillen Trends in 2018. Die Antworten des Labels habe ich vom Englischen ins Deutsche übersetzt, um ein besseres Verständnis zu ermöglichen.

Gebt uns doch bitte einen kurzen Einblick über euer Brillenlabel Von Arkel

Vier Personen mit komplementären Fähigkeiten und einzigartigen Denkweisen haben Von Arkel SA gegründet: Christophe Kozma / Reynald Besson / Philippe Donikian / Janos Kozma. In einer Region in der Schweiz, die weltweit für ihr Know-how in der Uhrenindustrie bekannt ist, befindet sich der Hauptsitz von Von Arkel nur eine Autostunde von der Wiege der Brillenherstellung in Frankreich entfernt, im Tal von Morez im Jura.

In der Stadt Morges gelegen, im Herzen der Schweizer Riviera, einer wunderschönen Weinregion mit Blick auf den See, entwickelt Von Arkel in Zusammenarbeit mit renommierten Experten seine exklusiven Brillenkonzepte. Von Arkel besitzt das Patent von drei komplexen Scharnieren, welche aus der Welt der Uhrmacherei abgeleitet sind. Die Scharniere repräsentieren die Identität und Signatur der Marke.

Webseite | Facebook

Was schätzt ihr, wenn ihr eure eigenen Brillengestelle entwerft und herstellt?

Mehr als nur schöne Designs, Von Arkel nutzt die ganze Exzellenz und das Know-how der Schweizer Uhrenindustrie, um ihren Brillen magische, patentierte Scharniere mit einer charakteristischen DNA, die durch Mikrotechnik und Innovation gekennzeichnet ist, zu verleihen. Das Gesamtergebnis ist eine herausragende und zeitlose Brille von hoher Qualität mit fließenden Linien, Eleganz und Nüchternheit. Das Design des Scharniers wird von den Kunden leicht erkannt. Dieses zuverlässige und langlebige Meisterwerk steht für die Signatur der Marke. Darüber hinaus ermöglichen die Scharniere eine sehr einfache Montage – keine Schraube, keine Lötverbindung, kein Kleben und kein Crimpen.

Dieses neue ausgefeilte „Plug and Play“ -Konzept reduziert die Reibung, erleichtert die Montage und bietet ein Maß an Stärke und Präzision, das zuvor bei einer Brille nie erreicht wurde. Von Arkel bringt einen Mehrwert für die Arbeit und die Kompetenzen des Optikers mit sich. Es macht ihm Freude, mit unserer Brille umzugehen und gibt ihm alle Werkzeuge für einen einfacheren Verkaufsprozess an die Hand.

Was inspiriert euch beim Design eurer Brillengestelle?

Die Hauptinspiration ist eine Mischung aus Schweizer Wert und Uhrmacherei. Schweizer sprechen nicht viel, aber wenn wir etwas sagen, sollte es sinnvoll und prägnant sein. Sie sollten das Gleiche in unseren Produkten sehen. Nicht zu viel Dekoration, nur was notwendig ist, ein Design das einfach und rein ist. Und inspiriert von der Uhrenindustrie wollten wir ein echtes technisches Produkt in die Brille bringen, das unsere Kunden beim Betrachten unserer Produkte blendet.

Was sind eurer Meinung nach die Trends für Brillen im Jahr 2018?

Das Leben wird immer schneller, wir müssen für jede Situation bereit sein. Wir laufen die ganze Zeit, springen vom Fitnessstudio zu einem wichtigen Treffen der Direktoren und werden dann zu einem Cocktail mit Freunden eingeladen. Der Trend zu Von Arkel ist offensichtlich. Pure Eleganz und Komfort durch Tradition, Know-how und Technologie. Wir betrachten Mode nicht als Notwendigkeit, sondern schätzen einzigartige und zeitlose Designs. Von Arkel ist die Brille für Menschen, die Flexibilität, Eleganz und Komfort brauchen. Perfekt in jeder Situation.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein „Gefällt mir“ geben würdest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.