Von London nach Berlin in drei Tagen – XE meets Berlin

Der Jaguar XE Design-Workshop in Frankfurt war das letzte Mal, dass ich mit dem flotten Flitzer von Jaguar zu tun hatte, danach stand mir zwar der Jaguar XF 3,0 Diesel Sportbrake R-Sport MY15 Ultimate Black für zwei Wochen zur Verfügung, um diesen ein wenig im Alltag zu testen. Aber ganz ehrlich, richtig loslassen vom XE konnte ich dennoch nicht. Dafür hat er mich sowohl in Sachen Design und Gesamt-Auftritt zu stark überzeugt.

Aber man kann sich sicher sein, dass man sich immer zweimal im Leben sieht. Daher war ich erfreut darüber zu lesen, dass das Jaguar Team eine ganz besondere Reise für die neue Luxus-Limousine der Mittelklasse geplant hat. So besonders wie der XE sollte natürlich auch die Reise an sich sein.

Und was benötigt man für eine solche Reise? Naja, anfangen würde ich mal mit einem Fahrer für das Auto. Hier hat man sich die Fahrkünste von niemand Geringerem als dem Golden Globe Gewinner und passionierten Autofan Idris Elba gesichert.

Mission XE_006

Idris Elba sollte euch allen ein Begriff sein, zumindest hoffe ich das schwer. Denn er spielt in einer meiner Lieblingsserien den Hauptdarsteller, der Titel der Serie lautet übrigens Luther.

Als Detective John Luther legt Idris Elba eine außergewöhnliche Genialität bei der Lösung verschiedener Kriminalfälle an den Tag, ist allerdings auch für seine unkonventionelle Vorgehensweise berüchtigt. Für die Darstellung der Titelfigur gewann er den zuvor erwähnten Golden Globe Award. Soviel zur Serie, nun aber zurück zum XE.

XE meets Berlin

Die Reise von Idris Elba und seinem Jaguar XE findet unter dem Motto „XE meets Berlin“ statt, denn Elba soll sich von London aus über Frankreich und Belgien auf den Weg nach Berlin machen. Die besondere Herausforderung dabei, die Reise muss innerhalb von drei Tagen zurückgelegt werden.

Sprich, Elba ist 1.200 Kilometer im Jaguar XE, durch vier Länder unterwegs, das möglichst energieeffizient mit einem kurzen Zwischenstopp auf dem Formel 1-Rennkurs im belgischen Spa, um den XE zumindest ein wenig an seine Grenzen zu bringen. Hört sich alles andere als langweilig an, wenn ihr mich fragt.

Eben diese Reise hat Jaguar auch mit einem Filmteam begleitet, daraus entstanden sind vier Road-Movies, welche nach und nach erscheinen werden und uns sozusagen mit auf die Reise von London nach Berlin nehmen.

Wir sind mit dabei, wenn Elba seine Reise in London beginnt, als er gerade aus einem Treffen mit Musik- und Schauspiel-Studenten des National Youth Music Theatre (NYMT) in London kommt, mit welchen er sich ausgetauscht hat. Denn er hat es sich zur Aufgabe gemacht den Nachwuchs zu fördern und diesen an seinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Die Reise beginnt…

Zu diesem Zeitpunkt, als er das NYMT verlässt, haben wir übrigens Sonntag, den 25. Januar, am Dienstagabend soll er schon auf der „XE meets Berlin“-Nacht im Umspannwerk auflegen. Nun wisst ihr also auch wo der Zeitdruck herkommt und warum die Reise in drei Tagen erfolgreich über die Bühne gebracht werden muss. Jaguar stellt ihm zu diesem Zweck den neuen XE zur Verfügung. So bekommt er den Autoschlüssel ausgehändigt, welcher ihm gleich signalisiert, wo Jaguar den XE für ihn geparkt hat.

Mission XE_001

Dank dem bereits verbauten InControl Infotainment-System, welches ich euch hier bereits ein wenig näher vorgestellt habe, synchronisiert Idris sein Smartphone mit dem InControl Infotainment-System und macht sich mit Just Drive Spotify vertraut. Denn er hat nicht nur eine Fahrt von 1.200km vor sich, er muss zudem noch sein Musik-Set für die „XE meets Berlin“-Nacht erstellen.

Hier kommt ihm natürlich auch das Jaguar Klangsystem zugute, welches bereits in der Basisversion mit sechs Lautsprechern, 80 Watt und vier Kanälen für einen überzeugenden Sound sorgt.

Wenn meine Vermutung allerdings richtig ist, hat Elba sogar das Glück, das optionale MeridianTM 380-Watt-Premium-Klangsystem zum Probehören seiner Songs zu nutzen. Dieses entstand in Zusammenarbeit mit den britischen Audioexperten von Meridian und wurde speziell für den Jaguar XE entwickelt. Das Premium-Klangsystem überzeugt mit einer erstklassigen Wiedergabequalität aus zwölf Kanälen und elf Lautsprechern, einschließlich eines Subwoofers. Es gibt schlechtere Bedingungen, um seine Playlist anzuhören und neu zu ordnen.

Der erste von vier Road-Movies endet damit, dass man Idris Elba mit seinem 2,0 Liter Vierzylinder Dieselmotor und 163 PS starken Jaguar XE, mit einem Verbrauch von 3,8l/100 km und CO2-Emissionen von 99g/km führend in punkto Effizienz, aus London heraus fahren sieht.

Aber keine Sorge, drei weitere Road-Movies verraten, was ihm auf seiner Reise noch so alles passiert, wie er auf heißen Reifen auf der Formel 1-Rennstrecke in Spa fährt, wie er Berlin und die Party erlebt.

Mission XE_002

Die Party – was erwartet Idris Elba in Berlin?

Nun habe ich bereits mehrfach die „XE meets Berlin“-Nacht erwähnt, euch aber noch nicht so recht aufgeklärt, was Idris Elba dort erwartet. Klar könnt ihr noch bis zum vierten Teil des Roadtrips warten oder ihr lest euch hier schon einmal die Kurzfassung durch, sozusagen als „Text-Trailer“ zum Road-Movie.

Mission XE_004

Bei der „XE meets Berlin“-Nacht möchte Elba mit 200 Gästen das Deutschland Debüt des Jaguar XE feiern. Mit unter den Gästen befinden sich Schauspielkollegen wie Jürgen Vogel, Anja Kling, Hannah Herzsprung und Kostja Ullmann. Als DJ steht Noah Becker alias DJ Knowa an den Turntables, um die Gäste schon ein wenig heiß zu machen auf den XE und Elba, welcher Noah Becker am Pult ablösen soll.

Mission XE_007

Den winterlichen Straßenverhältnissen zum Trotz schafft es dieser tatsächlich pünktlich zur Party und legte seine weltbekannten House-Songs auf. Wer nun aber genau wissen möchte, was zwischen Start der Reise und der Party passiert ist, wird nicht darum herumkommen auf die nächsten drei Road-Movies zu warten. Ich bin schon gespannt, wie der Trip von Idris Elba im Jaguar XE weitergeht. Den ersten Road-Movie könnt ihr übrigens nachfolgend sehen.

Jaguar XE selber fahren – so geht’s

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und wie Idris Elba den neuen Jaguar XE selber testen möchte, meldet sich am besten unter www.xe-circle.de an. Denn der XE Circle bietet die Möglichkeit, den neuen Jaguar XE als einer der Ersten zu erleben. Sprich noch vor seiner Markteinführung im Frühsommer 2015.

Als Mitglied des XE Circle erhält man die Möglichkeit Einladungen zu außergewöhnlichen Events zu erhalten – von der Premierenparty bis hin zum intensiven Fahrerlebnis sowie spannende Hintergrundinformationen und Neuigkeiten über die neue revolutionäre Sportlimousine von Jaguar, bekommt man hier alles was man über den XE wissen muss.

– – – –
Mit freundlicher Unterstützung von Jaguar

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.