Das eigene Erscheinungsbild im Griff – Tipps & Tricks direkt aus dem Leben

Was kann man sich unter dieser Überschrift nur vorstellen? Das fragst du dich wahrscheinlich zu Recht. Aber kein Problem, ich erkläre dir, was ich mir dabei gedacht habe. Und zwar bin ich eigentlich ständig auf der Suche nach interessanten Themen, über welche ich hier auf Maenner-Style.de schreiben kann. Dabei bin ich über einen Beitrag auf Reddit gestolpert, welcher sich mit Männern und Frauen beschäftigt, die sich jeden Tag schick/passend für den Beruf anziehen müssen.

In diesem Beitrag wurden verschiedenste Tipps und Tricks veröffentlicht, um das eigene Erscheinungsbild im Griff zu haben. Beispielsweise wird auf die richtige Passform, den Transport der Kleidung bei Reisen, der richtigen Auswahl von Kleidungsstücken für wichtige Meetings und vieles mehr eingegangen. Meiner Meinung nach sehr hilfreiche Tipps und Tricks, direkt aus dem Leben gegriffen, welche auch für dich interessant sein könnten.

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, die gesamte Liste durchzugehen, die interessantesten Beiträge aus dieser herauszusuchen sowie dir und den anderen Lesern in einer übersichtlichen Liste zusammenzustellen. Natürlich ergänzt um meine eigene Meinung und Einschätzung. Ich hoffe es ist der ein oder andere Tipp mit dabei, der es dir im Alltag ein wenig leichter macht. Auch über deine eigenen Erfahrungen würde ich mich in den Kommentaren oder per Mail freuen.

Erscheinungsbild_Mann_Style

Tipps & Tricks für die richtige Kleidung

Achte darauf, dass deine Jeans, Hemden, T-Shirts und Co. richtig passen. Sollte dies nicht der Fall sein bringe deine Kleidung zum Schneider und lass diese anpassen, meist lassen sich Änderungen schon für vergleichsweise wenig Geld vornehmen. Denn ein Punkt, in welchem sich „High-End“ Kleidungsstücke von günstigen Alternativen unterscheiden ist der richtige Schnitt und damit Sitz der Kleidung.

Mit einem guten Schneider kannst du aus einem günstigen Hemd ein gut sitzendes machen. Und ein richtiger Sitz der Kleidung ist wesentlich wichtiger als das Label, denn es wird eher auf die Gesamterscheinung geachtet, als auf das Label am Kleidungsstück.

Also entweder Glück und Geduld haben, um schon gut sitzende Kleidungsstücke zu finden oder den Weg zum Schneider einschlagen. Denn Ballonhemden, Hosen die sich oberhalb der Schuhe aufkrempeln sowie Jeans, die zu tief hängen sind wie ein Schlag ins Gesicht. In den meisten Fällen reicht es allerdings auch aus, wenn man beim Kauf der Kleidungsstücke darauf achtet, dass diese Slim Fit beziehungsweise Tailored Fit geschnitten sind.

Es müssen nicht die ausgefallenen Kleidungsstücke sein, welche das eigene Erscheinungsbild aufwerten. Im Gegenteil, Basics sind um einiges wichtiger. Durch diese kann man dennoch gut aussehen, wenn man ein wenig Wert auf Qualität und den zuvor angesprochenen richtigen Sitz achtet. Das Gute daran ist auch, dass sich Basics untereinander ohne Probleme kombinieren lassen, weil diese durch ihr simples Design gut zueinander passen.

Um das eigene Erscheinungsbild ein wenig aufzuwerten, kann man diese Bascis mit einem schicken Accessoire kombinieren. In meinem Beitrag „Männermode – ein Leitfaden – Was sollte man(n) im Schrank haben“ kläre ich darüber auf, was ich unter Basics verstehe, also ruhig Mal vorbeischauen.

Man braucht auch keinen riesigen Kleiderschrank, um täglich gut zur Arbeit zu erscheinen. Wichtiger ist es anstatt Masse auf Klasse der eigenen Kleidung zu setzen. Also anstatt zehn günstige Shirts zu kaufen, sollte man lieber in drei vernünftige investieren. Diese haben durch ihre Qualität eine höhere Lebensdauer und Sitzen meist besser.

Qualität und High-End Kleidungsstücke müssen nicht immer teuer sein. Das Zauberwort lautet in diesem Zusammenhang Second-Hand-Läden. Solch einen Laden gibt es meist in jeder größeren Stadt, dort lohnt es sich vorbeizuschauen und das Angebot zu durchstöbern. Sorgen muss man sich auch keine machen, dass man deswegen in Verruf kommt. Oder kannst du durch bloßes Anschauen deines Gegenüber sagen, wo dieser seine Kleidung gekauft hat?

Hosen müssen nicht so oft gewaschen werden wie beispielsweise Hemden. Daher kommt man mit einer kleinen Auswahl an Hosen gut aus. Hierbei sollte man nur darauf achten, dass diese nicht alle in einer Farbe daherkommen. Grau ist an sich ideal, da diese Farbe vielfältig kombiniert werden kann, aber auch Khaki- sowie Navyfarbene Hosen passen gut in jeden Kleiderschrank. Ein ordentliches Paar Jeans darf natürlich auch nicht fehlen.

Erscheinungsbild_Mann_Outside-Box

Zwar müssen Hosen nicht so oft gewaschen werden wie Hemden, aber ein Nachteil bringen sie dennoch mit sich. So nutzen sich Anzugshosen meist doppelt so schnell wie das zugehörige Jacket ab. Was an der Reibung beim Sitzen sowie Laufen liegt, die Belastung ist hier einfach höher. Daher empfiehlt es sich beim Anzugskauf gleich eine zusätzliche, passende Hose zu kaufen, um Ersatz zu haben.

Schuhe sind ein oft unterschätztes Kleidungsstück. Können diese ein Outfit total auf- als auch abwerten. Mit ein, zwei Paaren vernünftiger Schuhe hat man schon viel gewonnen. Es empfiehlt sich hierbei ein schwarzes sowie braunes Paar Schuhe zuzulegen. Sollte man Geld für mehre Schuhpaare über haben, würde ich persönlich auf Schuhe in anderen Brauntönen setzen, da sich diese leichter in alltägliche Outfits integrieren lassen.

Schicke Lederschuhe müssen nicht immer teuer, wichtiger ist hierbei die Qualität und auch hier gilt, lieber ein vernünftiges Paar aus der vergangenen Saison oder Kollektion mit Preisnachlass kaufen, als drei günstige Paar, welche nicht Halten was man von ihnen erwartet. Welche Schuhtypen es für den modernen Mann von heute gibt, zeige ich dir gerne in meiner Übersicht für Herrenschuhe.

Erscheinungsbild_Mann_Accessoire

Ansonsten gilt natürlich, dass die Accessoires wie Gürtel, Armbanduhr, Manschettenknöpfen farblich zu den Schuhen passen sollten. Sprich, wenn man schwarze Schuhe trägt, kommen diese Accessoires eher in schwarz daher, und bei braunen Schuhen eben in Brauntönen. Worauf man sonst noch bei Gürteln achten sollte, das erfährst du hier.

Was ich persönlich gelernt habe ist, dass wenn man die Kleidung, welche man am nächsten Tag anziehen möchte, am Abend zuvor rauslegt, der Start in den Tag um einiges angenehmer ist. So rennt man nicht schnell vom Bad an den Kleiderschrank, um in aller Eile Kleidungsstücke herauszusuchen, welche im schlimmsten Fall nicht miteinander harmonieren.

Wenn wir schon beim Thema Kleiderschrank sind, mach dir die Auswahl deiner Hemden, Hosen, Krawatten und Co. leichter. Wie das geht? Entsorge die Stücke, welche du nicht mehr trägst, die dir nicht mehr gefallen oder die du eh noch nie anhattest. Sie nehmen nur Platz weg und bringen anderen Menschen eine Freude, wenn du diese beispielsweise spendest.

Zu empfehlen ist auch, wenn man die Möglichkeit hat, dass man in der Arbeit ein zusätzliches Hemd, T-Shirt sowie Deo und Aftershave aufbewahrt. Man weiß nie ob man sich in der Kantine mal das Hemd versaut oder doch zu stark schwitzt. Aber so hat man zumindest die Möglichkeit sich umzuziehen, beziehungsweise wieder frisch zu machen.

Etwas, dass ich selbst bisher auch missachtet habe, ist der Kauf eines vernünftigen Regenschirms. Denn was bringt die schickste Kleidung und ein Paar ordentliche Schuhe, wenn alles beim nächsten Regen völlig durchnässt ist? Nichts, daher ruhig einen ordentlichen, großen Schirm kaufen – am besten in Schwarz, da dies einfach zeitlos ist.

Tipps & Tricks für die richtige Körperpflege

Neben ordentlicher Kleidung sollte man auch auf die richtige Körperpflege achten. Dazu zähle ich auch einen vernünftigen Haarschnitt, welchen man am Morgen ohne riesigen Aufwand in Form bringt. Aus diesem Grund sollte man nicht einfach nur zum Friseur gehen, um die Haare geschnitten zu bekommen. Vielmehr sollte man sich auch beraten lassen, was zu einem passt und wie man die eigenen Haare richtig pflegt. Ein wenig Inspiration für angesagte Männer Frisuren findest du auf meiner Übersichtsseite.

Erscheinungsbild_Mann_Bart_pflege

Wenn wir schon bei Haaren sind, dann sollte man auch die Barthaare nicht vergessen. Hier gilt entweder gar kein Bart und ordentlich rasiert. Oder wenn man einen Bart tragen möchte, dann sollte man diesen entsprechend Pflegen. Zum Thema Rasur habe ich in der Vergangenheit einige Informationen gesammelt, diese findest du hier.

Zähne putzen! Man sollte es eigentlich nicht sagen müssen, aber Zähne putzen gehört einfach zur täglichen Bad-Routine mit dazu. Nichts ist schlimmer, als wenn man jemandem gegenübersteht, sich mit diesem unterhält und man eigentlich nur flüchten möchte. Es empfiehlt sich zudem eine Zahnbürste und eine Tube Zahncreme im Büroschrank aufzubewahren, so kann man auch kurz vor einer Sitzung, direkt nach der Pause, noch schnell die Zähne putzen. Im absoluten Notfall helfen auch entsprechende Bonbons für frischen Atem.

Auch die Pflege der Hände sollte man nicht vergessen. Dies fängt bei ordentlich geschnittenen Fingernägeln an und hört beim Eincremen trockener Hände auf. Hiervor hatte ich mich in der Vergangenheit auch erfolgreich gedrückt. Habe allerdings merken müssen, dass diese um einiges ansehnlicher aussehen, seit ich sie regelmäßig eincreme, wenn sie trocken werden.

Fazit zu Tipps & Tricks direkt aus dem Leben

Persönlich fand ich eine Vielzahl der Tipps & Tricks zum eigenen Erscheinungsbild äußerst praktisch. Vieles kannte ich zwar schon, aber gerade Kleinigkeiten wie ein Regenschirm oder eine Ersatzzahnbürste und Zahncreme im Schrank sind doch hilfreiche Tipps, welche man im eigenen Alltag mit einbringen kann.

Hast du noch weitere interessante Tipps und Tricks, wie man das eigene Erscheinungsbild aufwerten kann? Falls ja freue ich mich über deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.