Executive Skeleton Tourbillon

Einen Blick auf die Executive Skeleton Tourbillon von Ulysse Nardin

Armbanduhren sind mein Steckenpferd. Dies wirst du sicherlich schon gemerkt haben, wenn du Maenner-Style.de regelmäßig liest. Eventuell mag es daran liegen, dass eine Uhr, in meinen Augen, das Must-Have Accessoire schlechthin für einen Mann ist und ein Outfit sowohl auf- als auch abwerten kann. Aus diesem Grund versuche ich stets Ausschau zu halten nach neuen, ansprechenden Modelle. Im heutigen Beitrag werfen wir daher gemeinsam einen Blick auf die Executive Skeleton Tourbillon von Ulysse Nardin.

Ulysse Nardin – einen Blick auf die Geschichte

Bevor ich im Detail auf die neue Executive Skeleton Tourbillion eingehe, möchte ich zunächst ein paar Worte über den Schweizer Uhrenhersteller aus Le Locle im Kanton Neuenburg verlieren. Ein Unternehmen, welches der Namensgeber Ulysse Nardin, im Alter von 23 Jahren ins Leben gerufen hat. Allerdings verstarb dieser im Alter von 53 Jahren relativ früh, die Firma ging daraufhin an seinen Sohn Paul-David Nardin über. Paul-David gewann zwei Jahre nach der Übernahme des väterlichen Geschäfts eine Goldmedaille bei der Paris Universal Exhibition für seine Taschen- und Marineuhren.

_ExecutiveSkeletonTourbillon_

Gerade diese Taschen- und Marineuhren sollen für längere Zeit das Standbein von Ulysse Nardin bleiben, hat man hier doch schon weltweit Abnehmer gefunden. Im Stammhaus wurden Taschenuhren mit Komplikationen wie Kalender, Mondphase, ewigem Kalender, Weckvorrichtung und Schlagwerk gebaut. Betrachtet man das Jahr 1900 erkennt man, dass zu diesem Zeitpunkt etwa 300 Mitarbeiter im Werk tätig waren.

Nahe der Insolvenz in den Jahren 1982 und 1983 übernahm der Schweizer Rolf W. Schnyder das Unternehmen. Welcher innerhalb weniger Jahre die Marke „Ulysse Nardin“ wieder in das Spitzenfeld der Schweizer Uhrenhersteller brachte. Neben Schnyder war auch sein Partner und Freund, der Uhrenkonstrukteur Ludwig Oechslin, für diesen Erfolg mit verantwortlich.

__Executive Skeleton_Tourbillon__

Am 14. April 2011 verstarb Schnyder unerwartet nach kurzer Krankheit. Das Unternehmen konnte allerdings, dank der bereits existierenden Nachfolgeregelung, ohne Unterbrechung und im Sinne von Rolf W. Schnyder weitergeführt werden. Deren neustes Modell ist die Executive Skeleton Tourbillon, welche wir nachfolgend ein wenig näher betrachten möchten. Interessierst du dich noch ein wenig mehr für die Geschichte des Unternehmens, findest du auf dieser Seite einen übersichtlichen, geschichtlichen Zeitstrahl.

_Executive Skeleton_Tourbillon_

Executive Skeleton Tourbillon im Detail

Eins fällt bei der Betrachtung der Executive Skeleton Tourbillon sofort auf. Es handelt sich ganz sicher nicht, um eine 0815-Uhr aus dem Laden ums Eck. Im Gegenteil die Armbanduhr von Ulyssee Nardin versteht es sowohl durch ihren modernen Stil, als auch die verwendeten Materialien und ihr geringes Gewicht zu überzeugen. So ist das Gehäuse der Armbanduhr von Nardin nicht nur besonders ansehnlich, sondern dank der Verwendung von Titan und Keramik federleicht.

Das federleichte Gehäuse der Executive Skeleton Tourbillon hat einen Durchmesser von 45 mm und ist bis 30 Meter wasserdicht. Farblich setzt die Uhr aus Titan und Keramik auf einen dunklen, fast schwarzen Farbton, welcher meiner Meinung nach, den modernen, minimalistischen Ansatz noch ein wenig mehr unterstreicht. Diese Entscheidung wurde sicherlich bewusst getroffen, um den Blick des Betrachters auf die inneren Werte des Gehäuses zu lenken.

_Executive_Skeleton Tourbillon

Denn dort zeigt sich ein eindrucksvolles Bild. Große, römische Ziffern sowie ebenso große Indexe stehen im Mittelpunkt. Auch die schwertförmigen Zeiger passen von Größe und Design perfekt zur Armbanduhr von Ulysse Nardin. Das Uhrwerk wurde ausgehöhlt und auf das Wesentliche begrenzt, um die Blicke des Betrachters entsprechend zu lenken, ohne jedoch in den Punkten Funktionalität und Ästhetik Abstriche vorzunehmen.

_ExecutiveSkeletonTourbillon_

Das mittig eingebrachte Rechteck scheint der Mittelpunkt des Executive Skeleton Tourbillon zu sein und verbindet gekonnt die einzelnen Elemente: römische Ziffern, Indexe, Zeiger sowie Uhrwerk miteinander. Eine Armbanduhr, die aufzufallen, aber auch zu begeistern weiß. Dabei funktioniert diese in meinen Augen sowohl mit einem lässigen Stil, als auch zu einem schicken Anzug.

Auf weitere technische Details gehe ich im Detail nicht ein – auf Grund fehlender Fachkenntnis -, biete aber nachfolgend eine Kurzübersicht der wichtigsten Fakten. Erwähnenswert ist aus meiner Sicht noch die hohe Gangreserve der Uhr. Die Gangreserve bezeichnet hierbei die Zeitdauer, in der das vollständig aufgezogene Uhrwerk noch läuft, nachdem die Uhr das letzte Mal bewegt wurde. Dies liegt bei der Executive Skeleton Tourbillon bei 170 Stunden, andere Armbanduhren liegen üblicherweise im Bereich von 50 bis 60 Stunden.

_Executive Skeleton Tourbillon_

Getragen wird die Armbanduhr mit einem Lederarmband mit Karbon-Struktur, welches mit einer Keramik-Schließe geschlossen wird. Preislich ist die Executive Skeleton Tourbillon mit knapp unter 38.000 Euro weit davon entfernt an meinem Handgelenk getragen zu werden. Dennoch ist es eine schicke Uhr, von der man zumindest Mal träumen darf, oder?

technische Daten des Executive Skeleton Tourbillon

Reference1713-139
Movementcaliber UN-171 Manufacture Skeleton, raised rectangular bridge Escapement wheel and balance spring in silicium 23 jewels, 18.000 V/H
Power-Reserveapprox. 170 hours
Windingmanual winding
FunctionsTourbillion, hours and minutes
Casetitanium, ceramic bezel
Diameter45 mm
Water-Resitance30 m
Skeleton dialoversized Roman numerals and index
Crystalantireflective sapphire crystal
Case-backsapphire crystal
Strapleather strap with carbon structure, wit black ceramic buckle

_Executive Skeleton Tourbillon

Mit freundlicher Unterstützung von Ulysse Nardin

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.