Auf den ersten Blick weiß man nicht so recht, ob dieser Look den Herbst einläuten oder den Winter so langsam in den Frühling begleiten soll. Beides scheint möglich, die erste Variante aufgrund der Farbtöne noch wahrscheinlicher und dennoch handelt es sich beim Look of the Week #161 um einen Look, den ich für den Frühling zusammengestellt habe. Man könnte fast meinen, dass dieser ein wenig eingestaubt daherkommt. Aber tatsächlich zeigt uns dieser Style ganz gut, dass selbst „alte“ Trends wie Rolli, Strickjacke und Mantel gut aussehen können.

Beginnen wir direkt mit letzterem, einen Mantel aus Wolle, der in einem dunklen Beigeton daherkommt. Auf der Vorderseite mit drei Knöpfe zu schließen und zwei schmalen Schlitz-Taschen. Simpel, auf den Punkt und daher zu einer Vielzahl von Outfits passend. Für mich in Sachen Oberbekleidung eine gute Wahl, da dieser vielfältig in unterschiedlichste Styles mit eingebracht werden kann. Darunter wird als zweite „Zwiebelschicht“ eine melierte Strickjacke getragen. Ebenso unauffällig, ein wenig verstaubt, da ihr leider ein eher klassisches Image anheftet. In diesem Outfit meiner Meinung nach aber ganz gut in die Moderne geholt wird.

Unter der Strickjacke habe ich bei diesem Style auf einen schlichten, wärmenden Rollkragenpullover gesetzt. Diese sind 2018 eh stark im Trend und funktionieren in Kombination mit der zurückhaltenden Strickjacke und Mantel ganz gut. Wichtig ist hierbei nur darauf zu achten, dass es einen gewissen farblichen Kontrast zwischen den einzelnen Stücken gibt. Sonst kann ein solches Outfit schnell langweilig wirken. Ist hier aber definitiv nicht der Fall.

Getragen werden die drei Oberteile gemeinsam auf eine Stoffhose von Hugo, die in einem mittleren Braunton daherkommt. Alternativ macht sich hier sicherlich auch eine Chino ganz gut. Bewusst habe ich hier eine dunkle Variante gewählt, da sich diese noch eine Spur deutlicher vom restlichen Outfit absetzt und so einen interessanten optischen Bruch schafft. Abgerundet wird der Look durch ein Paar Business-Schnürer in Schwarz. Zu früheren Zeiten noch ein Fauxpas – Schwarz und Braun kombiniert zu tragen – funktioniert es hier wunderbar, wie ich finde.

Im Anschluss präsentiere ich dir den Look of the Week #161 noch einmal in Gänze. Wie gewohnt gefolgt von den Links zu den einzelnen Kleidungsstücken. Was mich noch interessiert, welches Stück aus diesem Outfit gefällt dir persönlich am besten? Ich tendiere zum Wollmantel. Aus meiner Sicht ein Stück, welches man sowohl ins Büro, als auch in der Freizeit tragen kann. Weitere Look of the Week Ausgaben findest du auf dieser Übersichtsseite.

Gepostet von Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Ein Kommentar

  1. Sehr cooler Look! Ich steh auf die Brauntöne. Ist einfach immer klassisch, ohne schwarz weiß sein zu müssen. Ich trage auch am liebsten die klassische Daniel Wellington Uhr mit braunem Lederarmband. Wäre die perfekte Abrundung zu diesem Look. Werde mir den Mantel und die Hose auf jeden Fall mal anschauen. Danke Dir!

    Jörg

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /kunden/401300_69250/webseiten/maennerstyle/wp-content/plugins/yikes-inc-easy-mailchimp-extender/public/classes/checkbox-integrations.php on line 121