Look of the Week #36

Langsam aber sicher wird es Zeit die wärmeren Jacken und Mäntel aus dem Schrank hervorzuholen. Der Herbst ist endgültig da und mit ihm die kühleren Temperaturen. Der dieswöchige Look der Woche setzt auf die Trendfarbe des Herbsts 2015: Grau. So findet sich diese sowohl im Hemd, als auch im Mantel wieder. Hose, Schuhe und Gürtel sind schwarz und tragen so zu einem minimalistischen, unauffälligen Look bei.

Das Herzstück des Looks ist aus meiner Sicht definitiv der Wintermantel in einem dunklen Grauton von Sisley. Dieser kommt mit einem schönen Kragen daher und kann durch drei Knöpfe verschlossen werden. Darunter kann man einen schicken Pullover oder wie im heutigen Outfit ein Hemd tragen. Das Hemd habe ich bewusst in einem helleren Grauton gewählt, um einen Kontrast zum Mantel zu erhalten.

Dieses ist sehr enganliegend geschnitten, kann aber wahlweise natürlich auch weiter geschnitten erworben werden. Passend kommt eine schwarze Chino im Look of the Week mit dazu, welche sich ganz gut in die gedeckten Farben des Outfits einfügt. Gürtel und StiefelettenStiefeletten sind ebenfalls in schwarz gehalten, wie die Chino, um sich stimmig in das Outfit einzufügen.

Stiefeletten und Schnürstiefeletten gab es in den drei vergangenen Look of the Week bereits zu sehen und werden sicherlich auch in zukünftigen weiter auftauchen. Persönlich finde ich diese nicht nur ultrastylisch, sondern vor allem bequem und sicher, wenn es darum geht sich auf einer Straße mit nassem Laub fortzubewegen. Alternativ passen auch normale, dunkle Boots oder ein Paar feine Lederschuhe dazu.

Nun interessiert mich deine Meinung zum Look dieser Woche, findet dieser Anklang bei dir? Was trägst du aktuell? Teile es uns in den Kommentaren mit. Ansonsten hast du nun nachfolgend nochmals die Möglichkeit den Look gesamt zu sehen, bevor durch die Links den Weg zu den einzelnen Stücken des Styles findest.

Look of the Week 36

About Sebastian

Ich schreibe hier regelmäßig über Mode & Lifestyle. Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich darüber freuen, wenn du ihm, trotz des Social-Network-Dschungels ein "Gefällt mir" geben würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.